© 2018 by Sophia Como

Er besaß einen Ausdruck hinter seiner Iris, in dem man sich verlor, sah man nur zu tief hinein.

Und ich fürchte, genau das tat ich.

Saving Love

Saving Love

Lacey ist frisch getrennt, Nolan vergeben. Nicht gerade die besten Voraussetzungen für eine Liebesgeschichte. Vor allem, weil Lacey erstmal die Nase voll davon hat. Die junge Studentin möchte sich voll und ganz auskosten und alles nachholen, was sie in ihrer Jugend verpasst hat. Blöd nur, dass ihr neuer Trainer Nolan unheimlich attraktiv ist. Immer wieder muss sie sich daran erinnern, dass er vergeben und somit auch verboten ist. Doch das Verlangen ist stärker als die Vernunft und so finden sie sich urplötzlich in einer aufregenden Affäre wieder. Als sich dann noch Laceys Vergangenheit mit einmischt, ist das Chaos perfekt. Und doch scheint es ihr plötzlich unmöglich, die Gefühle für ihn aufzuhalten. Egal, wie riskant es auch ist. Egal, wie verboten es ist.

Für mich gehört Saving Love mit zu den ganz großen Büchern, die wirklich in einem Verlag wie LYX oder Heyne zuhause sein könnte. Sophia kann eindeutige mit den ganz großen Autoren mithalten.